Aktuelles - Förderverein Grundschule Maar e.V. - Gemeinschaft macht Schule

Title
Direkt zum Seiteninhalt
Förderverein
Grundschule Maar e.V.
copyright
Förderverein
Grundschule Maar e.V.
Aktuelles
Termine
Januar 2023
Bisher noch keine Termine.
Februar 2023
Bisher noch keine Termine.
März 2023
Januar 2022
Keine Termine
Februar 2022
Keine Termine
März 2022
Keine Termine
April 2022
05.04.2022; 19:00 Vorstandssitzung in der Aula
11.04.2022; 11:00 Treffen der Arbeitsgruppe des Schulhofprojektes an der Schule
16.04.2022; 7:00 Arbeitseinsatz zum Turnhallenprojekt an der Turnhalle
19.04.2022; 9:00 Treffen der Arbeitsgruppe des Schulhofprojektes an der Schule
Mai 2022
27. + 28.05.2022; 9:00 Arbeitseinsatz am Schulhof. Abschleifen und Lackieren der Spielgeräte und der Pfosten für den Laubengang.
Juni 2022
04.06.2022 Abschlussevent der Jahrgangsbesten
11.06.2022; 13:00 Treffen der Arbeitsgruppe des Schulhofprojektes an der Schule
18.06.2022; 09:00 Nächster Arbeitseinsatz auf dem Schulhof
Juli 2022
05.07.2022 Vorstandssitzung um 20:00 in der Aula
09.07.2022 Arbeitseinsatz zum Schulhofprojekt
August 2022
1. - 6. August: Streichen des Laubenganges
September 2022
06.09.2022 Einschulung der neuen ABC-Schüzten
13.09.2022 Vorstandssitzung um 19:00 in der Aula
21.09.2022 Siegerehrung zum Schulhofprojekt bei der RhönEnergie Fulda
23.09.2022 Jahreshauptversammlung um 19:00 in der Aula
Oktober 2022
11.10.2022 Vorstandssitzung um 19:00 in der Aula
14.10.2022;15:00 Abschlussevent zum neu gestalteten Schulhof
November 2022
29.11.2022 Vorstandssitzung um 19:00 in der Aula
Dezember 2022
Adventszeit, die Zeit der Besinnlichkeit und Ruhe.
Ein gesundes und friedliches neues Jahr ...
Wir wünschen allen ein gesundes und friedliches neues Jahr. Mögen die guten Vorsätze lange anhalten und viele Wünsche in Erfüllung gehen. Vor allem möge Frieden in die Welt einziehen.


Frohe Weihnachten
Die Tage sind kurz geworden. Überall wird es ruhig. Auf dem Tisch leuchtet der Schein von Kerzen und durch das Haus zieht ein Duft von Apfel, Zimt und Vanille. Abends erstrahlen die herrlich geschmückten Häuserfassaden und es beginnt zu schneien. Ja, es ist wieder soweit. Es ist Weihnachtszeit. Die Zeit der Ruhe und Besinnung. Die Zeit des Nachdenkens und des Innehaltens. Aber auch die Zeit der Hoffnung und des Neubeginns.
Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern sowie allen Lehrkräften und Mitarbeitenden eine besinnliche Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest.


Preisverleihung der Ferienchallenge
In der vergangenen Woche wurden die Preise aus der Sommerferienchallenge vergeben. Die Ferienchallenge ist ein fester Bestandteil des Ferienprogrammes des Schule geworden. Wieder haben viele Kinder mitgemacht und ihre Fotos zum Thema "Bewegung" bei der Jury eingereicht. Die besten wurden mit einem Präsent belohnt.

Das Siegerfoto der Ferienchallenge 2022 mit dem Betreuer Markus Schweda

Mehr zur Ferienchallenge finden Sie hier.
Scooterwoche, Schule mal anders ...
In der Zeit nach den Herbstferien fand eine Scootertraining an unserer Schule statt. Die Schülerinnen und Schüler konnten eine Woche lang in verschiedenen Gruppen ihre Fähigkeiten im Umgang mit dem fahrbaren Untersatz unter beweis stellen. Für diejenigen, die nicht ganz so sicher unterwegs waren, wurde professionelle Unterstützung angeboten. Die Fahrt durch den Parcours machte am Ende allen riesigen Spaß.

Eine Bildergalerie finden Sie hier.
Trauer um Martin Koller
Mit großer Bestürzung mussten wir vom plötzlichen Tod von Martin Koller erfahren. Martin war ein sehr geschätzter Kollege an unserer Grundschule. Die Kinder liebten ihn sehr. Unsere Gedanken sind bei ihm und seiner Familie.
Abschlussfeier zum Schulhofprojekt
Am 14.Oktober fand die Abschlussfeier zum Schulhofprojekt statt. Zu diesem Event waren Helfer und Sponsoren eingeladen. In ihrer Ansprache würdigte Schulleiterin Heike Dietz das Engagement der Eltern, die in vielen Arbeitsstunden über mehrere Wochen hinweg auf dem Schulhof ihren Beitrag geleistet haben. Besonders dankte Frau Dietz Frau Gesine Knoth, die den Hauptsponsor, die RhönEnergie Fulda, vertrat. Mit der finanziellen Unterstützung der RhönEnergie Fulda wurde das Projekt erst möglich. Nach einem Rückblick auf die ausgeführten Arbeiten und dem sehr zufriedenstellenden Ergebnis wurden die Sponsoren und einige Helfer mit kleinen Präsenten geehrt. Der Nachmittag endete mit einem Rundgang auf dem Schulhof und anschließendem Imbiss sowie gemütlichem Beisammensein.
Möchten Sie mehr über das Schulhofprojekt erfahren, folgen Sie dem Link zu unseren Projekten!
Neues elan-Qualifizierungsprogramm
Liebe Eltern und Interessierte,
das Hessische Kultusministerium startet wieder eine Qualifizierungsreihe für sogenannte elan-Multiplikatoren. Diese Qualifizierungsreihe wird in Kooperation mit dem Landeselternbeirat von Hessen durchgeführt. Alle Eltern, die sich aktiv in die Schularbeit einbringen wollen, sind eingeladen an der Qualifizierungreihe teilzunehmen. Die Seminare sind kostenlos und bestehen aus mehreren Modulen. Nähere Informationen finden Sie in der Einladung zur Infoveranstaltung und im Flyer (bitte jeweils anklicken).
Neue Vortragsreihe der Elternakademie der vhs Landkreis Gießen
Liebe Eltern und Interessierte,
die Volkshochschule Gießen bietet in Kooperation mit der elan-Gruppe und der Volkshochschule Vogelsberg eine sehr interessante Vortragsreihe an. Bitte informieren Sie sich im Programm (bitte anklicken) zur Veranstaltung.
Die Vortragsreihe ist kostenlos und wird online angeboten. Eine Anmeldung ist unter www.vhs-kreis-giessen.de erforderlich.

Wir wünschen viel Spaß bei den einzelnen Vorträgen!

T-Shirt-Aktion zum Schulbeginn
Es ist soweit. Für die neuen ABC-Schützen beginnt eine neue und spannende Zeit. So manch ein Kind hat dabei ein flaues Gefühl im Bauch. Alles ist neu und ungewohnt. Was wird da wohl kommen? Viele neue Menschen. Lehrerinnen und Lehrer, die vielleicht streng sind und Kinder, die man nicht kennt. Und mit dem Bus muss auch noch eine neue Herausforderung bewältigt werden. Eine ganze Menge Neues. Da tut es gut, wenn man nicht alleine ist. Einen Mitschüler oder eine Mitschülerin zu haben hilft da weiter. Aber wie erkenne ich die Kinder aus meiner neuen Klasse überhaupt?
Der Förderverein möchte da unterstützen. Für die neuen ABC-Schützen wurden T-Shirts beschafft, die an die Schülerinnen und Schüler der ersten Klasse ausgegeben werden. Als kleiner Obolus ist die Anmeldung eines Elternteils als Mitglied im Förderverein erforderlich, denn Mitglieder sind das Rückgrad des Vereins. T-Shirts gibt es, solange der Vorrat reicht. Mitmachen lohnt sich. Am Besten direkt bei der Einschulung die Anmeldung abgeben und ein Shirt mitnehmen.
Es gibt noch keine Rezension.
0
0
0
0
0
Möchten Sie uns Ihre Meinung hierzu mitteilen? Dann geben Sie doch einfach gleich hier Ihren Kommentar ab.
Jahreshauptversammlung
Die Jahreshauptversammlung 2022 findet am 23. September 2022 statt. Alle Mitglieder wurden per Email fristgerecht eingeladen. Weitere Infos sind im Mitgliederbereich zu finden.
Derzeit gibt es keine Einschränkungen durch Corona, sodass wir davon ausgehen, dass die Versammlung planmäßig verlaufen kann. Sollte sich jedoch bis zum Versammlungstermin eine andere Situation ergeben, werden wir die Mitglieder kurzfristig per Email informieren. Wir bitten daher, wenige Tage vor der Versammlung den Email-Eingang zu prüfen.
Schulanfang
Am 05.09. beginnt wieder die Schule. Die Ferien sind vorüber und der Schulalltag kehrt zurück. Für viele Kinder beginnt in dieser Woche ein neuer Lebensabschnitt. Es ist dann der erste Schultag überhaupt.

Wir wünschen allen ABC-Schützen einen erfolgreichen Start!
Am Schulhof geht es weiter
Nach einer kleinen Pause geht es am Schulhof weiter. Die Schaukel wurde fertiggestellt und die Farbe für den Laubengang ist gekommen. Diese wurde auch gleich verarbeitet. Eine kleine Gruppe von Helferinnen und Helfern war einige Abende vor Ort, um die alte Farbe von der Decke des Laubenganges abzukratzen, Isoliergrund aufzubringen und schließlich die Decke neu zu streichen. Die Arbeit war bei den Temperaturen der vergangenen Tage recht anstrengend. Die Schulleiterin, Frau Heike Dietz, versorgte die Arbeiterinnen und Arbeiter täglich mit Erfrischungsgetränken, Obst und anderen Leckereien. Das Ergebnis der ausgeführten Arbeiten kann sich sehen lassen.
Unterstützung von Schülerin aus sozial bedürftiger Familie
Alle Eltern kennen das Problem: Zum Beginn des neuen Schuljahres werden einige Anschaffungen nötig. Viele Schulen haben Materiallisten, die die Unterrichtsmaterialien für das bevorstehende Schuljahr beinhalten. Es werden nicht nur Hefte und Bücher gebraucht. Zum Standard-Programm gehören auch Farbkasten, Pinsel, Stifte, Kleber und zahlreiche weitere Dinge. Ein neuer Ranzen oder Rucksack, der den doch schon verschlissenen aus der ersten Klasse ersetzt, wäre auch nicht schlecht. Da kommt schon mal was zusammen. Wenn dann auch noch ein Tablet als Empfehlung auf der Liste steht, kann das für eine Familie schon mal zur Belastungsprobe werden. Naja, das Tablet ist ja nur eine Empfehlung. Aber auch ohne ist der finanzielle Rahmen schon eng genug. Und als einziger ohne Tablet ist auch irgendwie nicht so toll.

Als der Förderverein der Grundschule Maar e.V. auf einem solchen Fall aufmerksam wurde, war sofort Einigkeit über eine Fördermaßnahme gegeben. Der Vorstand entschied einstimmig, einer Schülerin der Schule in Maar zum Wechsel in die nächste Schule unter die Arme zu greifen. In Zusammenarbeit mit der neuen und der bisherigen Schule wurde die Materialliste beschafft und kurzerhand die dort aufgelisteten Positionen angeschafft. Bei der Übergabe am letzten Schultag leuchteten die Augen des Kindes und die überwältigende Freude zeigte, dass hier etwas richtig gemacht wurde. Der Förderverein wünscht der Schülerin, deren Namen hier aus Diskretion nicht genannt wird, eine erfolgreiche Zukunft auf der neuen Schule.  

Möchten Sie uns Ihre Meinung hierzu mitteilen? Dann geben Sie doch einfach gleich hier Ihren Kommentar ab.
Es gibt noch keine Rezension.
0
0
0
0
0
Und wieder ist ein Meilenstein geschafft ...
In den vergangenen Wochen, vor allem an den Wochenenden, war viel Aktivität auf dem Schulhof zu sehen. In mehreren großen und kleinen Arbeitseinsätzen wurde der Hof in ein neues farbliches Erscheinungsbild gebracht. Alles sieht nun frischer und lebendiger aus. Es wurden Wandbilder aufgebracht, die Spielgeräte repariert und verschiedene Gebäudeteile gestrichen. In der vergangenen Woche waren die Treppenaufgänge und die Tischtennisplatte dran. In mühevoller Kleinarbeit wurde die Zahlenreihe bis 100 auf die Treppenstufen aufgebracht. Nun kann der Mathematikunterricht im Freien stattfinden. Die Tischtennisplatte hat ihren Platz im Hof in der Nähe des Brunnens gefunden. Hierfür war etwas schwereres Gerät notwendig.

Wir wünschen den Kindern viel Spaß beim Lernen und Spielen.
Es geht weiter auf dem Schulhof ...
Nachdem in einem zweitätigen Einsatz großflächige Malerarbeiten durchgeführt wurden, hat der Schulhof schon eine andere Gestalt angenommen. "Alles wirkt frischer und einladender.", so die Aussage eines Helfers. Die Kinder finden: "Es ist einfach toll geworden!".
In den vergangenen Tagen wurden die Wandbilder von zwei engagierten Müttern noch vervollständigt und auch der Schulträger hat die großen Schlaglöcher im Hof durch eine Baufirma beseitigen lassen. Wir sind aber noch nicht fertig. In den kommenden Tagen werden wir eine Tischtennisplatte installieren. Hockeytore sind auch schon angeschafft und warten auf die Montage. Ein paar Ecken werden noch mit frischer Farbe versehen und die Schaukel muss auch noch auf neue Beine gestellt werden.
Unser Ziel ist es, den neuen ABC-Schützen, die ab September zu uns kommen, die neu gestaltete Schule präsentieren zu können.

An dieser Stelle schon mal ein herzliches Dankeschön an alle, die uns bei unserem Vorhaben mit Rat und vor allem mit Tat unterstützt haben.
Abschlussevent der Jahregangsbesten
Vier Jahre Grundschule gehen langsam zu Ende. Für die meisten nur vier Jahre, für einige eine Ära. Die Kinder, die als ABC-Schützen in die erste Klasse eingeschult wurden, waren damals die kleinsten. Alles war neu und unbekannt. Im Laufe der Zeit sind sie in ihre Situation hineingewachsen und haben Vertrauen gewonnen. Nun gehören sie zu den größten und haben Partnerschaften für die jetzigen Erstklässler übernommen.
Drei von ihnen (Asma, Henry und Sofia) sind am Pfingstsamstag über ihre bisherige Größe hinausgewachsen. Die drei Jahrgangsbesten wurden von der Schule und dem Förderverein zu einem Abschlussevent eingeladen. Dieses führte in die Buderus Arena nach Wetzlar zu einem Handballspiel der Bundesliega. HSG Wetzlar gegen SC DHFK Leipzig. Im Anschluß an das Spiel ging es noch zum persönlichen Kennenlernen der Spieler mit Autogrammstunde und Trikotübergabe. Was für ein Erlebnis!
Herr Schweda (Sportlehrer) hat das Event organisiert und wurde von Frau Dietz (Schulleitung) begleitet. Den Kindern wird das Ereignis in guter Erinnerung an die Grundschule in Maar bleiben.
Die diesjährigen Jahrgangsbesten Asma, Henry und Sofia mit Schulleiterin Heike Dietz und Sportlehrer Markus Schweda
Möchten Sie uns Ihre Meinung zum Projekt mitteilen? Dann geben Sie doch einfach gleich hier Ihren Kommentar ab.
Es gibt noch keine Rezension.
0
0
0
0
0
Schulhofprojekt: Der Anfang ist gemacht ...
Am Himmelfahrts-Wochenende hat sich am Maarer Schulhof einiges getan. Das lange Wochenende bot die Gelegenheit, den Anfang des Schulhofprojektes zu machen. Zahlreiche Eltern und Kinder waren gekommen, um die Spielgeräte, Bänke und Einrichtungen zu reinigen, von Rost zu befreien und neu zu streichen. Auch die Überdachung wurde von einem Bautrupp bearbeitet.
Der Freitag zeigte sich nicht gerade von seiner freundlichen Seite. Mit einsetzendem Regen stand die Aktion kurz vor dem Abbruch. Aber dann kam die Sonne raus und das Malen und Streichen konnte starten. Am Samstag war das Wetter von Anfang an gut und alle hatten jede Menge zu tun. Vor allem die Kinder waren mit großem Eifer dabei. Die Farben erreichten leider nicht nur die ihnen zugedachten Stellen. Einige Tupfer landeten auch auf den Hosen und Hemden der Kids. Da Arbeit bekanntlich hungrig macht, wurde zur Mittagspause gegrillt.
An dieser Stelle möchten wir uns bei allen bedanken, die mit angepackt haben. Ohne diese Unterstützung wären wir nicht so gut vorangekommen.
In den kommenden Wochen werden immer wieder Aktionen stattfinden, um z. B. die Schaukel zu reparieren. Auch die Wandbilder werden noch von zwei kunstbegabten Müttern aufgemalt. Helfer sind gerne willkommen. Infos gibt es bei der Schulleitung oder auf der Webseite der Schule bzw. des Fördervereins.
Es gibt noch keine Rezension.
0
0
0
0
0
Möchten Sie uns Ihre Meinung zum Projekt mitteilen? Dann geben Sie doch einfach gleich hier Ihren Kommentar ab.
Das Schulhofprojekt geht in die Umsetzung!
Im März diesen Jahres haben wir bei der Aktion "Mein Versorger - mein Verein" der RhönEnergie Fulda teilgenommen. Für unser Projekt "Ein kindgerechter Schulhof für unsere Schule" haben uns im Zeitraum vom 1. bis 17. März so viele Menschen ihre Stimme gegeben, dass wir den achten Platz belegen konnten. Wir dürfen uns nun über eine großzügige Zuwendung durch die RhönEnergie Fulda freuen. Mit diesem Startkapital haben wir die Umsetzungsphase eingeleitet. Ein kleines Team, bestehend aus Schulleitung, Vertretern aus der Lehrerschaft sowie kreativen Eltern, hat Entwürfe erarbeitet, begutachtet, verworfen, neu erstellt und schließlich ausgewählt. Nun ist das Team daran, die notwendigen Materialien und Werkzeuge zur Verwirklichung der Entwürfe zu beschaffen. Läuft alles nach Plan, wird noch im Mai mit den ersten Arbeiten am Schulhof begonnen.
Haben Sie Interesse, uns dabei zu unterstützen? Dann melden Sie sich einfach bei der Schulleitung der Gudrun-Pausewang-Schule in Maar. Frau Dietz freut sich über jede Zusage.
Im ersten Schritt sind vorwiegend Malerarbeiten auf dem Programm. Weiterhin sollen der Schulhof in der Fläche instandgesetzt und diverse Spielgeräte repariert werden. Auch die Bepflanzung des Steingartens sowie mancher kahler Fläche wird in Angriff genommen. Hier werden wir auch "schweres Gerät" inform eines Mini-Baggers und eines Radladers benötigen. Falls Sie so etwas besitzen und helfen möchten, sind Sie herzlich eingeladen.


Kontakt Förderverein: foerderverein.gps.maar@gmail.com

Turnhalle in neuem Design
Die Umgestaltung der Turnhalle ist abgeschlossen. Nach den Vorbereitungsmassnahmen, Ortsbesichtigung durch einen Architekten, Auswahl von Farben und Symbolen, Genehmigung durch den Schulträger usw., waren die Maler am Ostersamstag am Werk. Mehr dazu unter "Unsere Projekte".

Zurück zum Seiteninhalt